• 2. Jahreskongress Salzburg

Kongress

Erfolgreich therapieren im 21. Jahrhundert!

2. Naturheilmedizinischer Jahreskongress in Salzburg

Am 23. und 24. September 2017 veranstalten wir unseren zweiten naturheilmedizinischen Jahreskongress in Salzburg. Der Kongress ist voll und ganz der Symbioceuticals-Biofeld-Methode (SBM) gewidmet, der erfolgreichen Behandlungsmethode, die mittlerweile bei über 200 Ärzten und Therapeuten angewendet wird. In Zentrum dieses neuen, naturheilmedizinischen Konzeptes steht der SYMBIOCEUTICALS Harmonizer M.E.D. Dieses stromlose, bioenergetische Resonanzgerät wirkt mit analogen Frequenzen und Schwingungen.

Insgesamt 8 spannende Vorträge erwarten die Teilnehmer, die sich allesamt mit der SBM befassen werden und wie gut diese neue Therapiemöglichkeit wirkt. Neben Jürgen Lueger, dem Entwickler dieser neuen Methode, werden auch zahlreiche andere Mediziner zu ihren Fachthemen referieren.

Die Symbioceuticals-Biofeld-Methode (SBM)

Dieses spezielle Analyse- und Therapieverfahren beruht auf den neuesten Erkenntnissen der Bio- und Quantenphysik. Mit der SBM können die Ursachen von Krankheiten herausgefunden und sanft therapiert werden. Diese Methode funktioniert nach den Gesetzen der Resonanz. D.h. eine bestimmte Schwingung bringt einen resonanten Körper dazu, mit zu schwingen. Die SBM macht sich das Gesetz der Resonanz zu Nutze: Jedes Lebewesen sendet Schwingungen in einem bestimmten und spezifischen Bereich aus. Dieses gilt auch für Krankheitserreger wie Bakterien, Viren, Pilze oder Parasiten. Begegnen wir diesen Erregern mit der identischen Frequenz, dann werden diese resoniert und eliminiert. Der Körper kann sie dann erfolgreich bekämpfen und ausscheiden.
Wenn Sie Ihren naturheilmedizinischen Horizont erweitern möchten, dann ist dieser Kongress ein Muss.

Zertifikate & Prüfsiegel

Wichtiger Hinweis

Wir weisen darauf hin, dass die hier vorgestellte Technologie noch nicht mit der überwiegenden schulwissenschaftlichen Auffassung und Lehrmeinung übereinstimmt. Die Energiemedizin und die von ihr verwendeten Prinzipien, Methoden und Geräte sind der Alternativ-Medizin zuzuordnen. Sie werden von der schulwissenschaftlichen Medizin nicht anerkannt, da die Wirkung als nicht erwiesen gilt. Eine energiemedizinische Anwendung ersetzt keinesfalls die Diagnose und die Behandlung durch einen approbierten Arzt.