Unsere Philosophie.
Menschen helfen.


Es ist immer der ganze Mensch, der behandelt werden muss! (Hippokrates)



Wir sind Therapeuten aus Berufung. Unsere Praxiserfahrung und unsere Auffassung von Medizin sagen uns, dass Gesundheit und Krankheit steuerbar sind. Ist das energetische System des menschlichen Körpers gestört, dann führt das im materiellen Körper zu Krankheit. Funktioniert die Grundregulation des Körpers gut, dann ist er stabil und kann gut auf alle belastenden Einflüsse reagieren.

Das ganzheitliche Symbioceuticals Konzept steht für hohe Produktqualität und herausragende Wirkungsweise. Mit dem SYMBIOCEUTICALS Harmonizer M.E.D. wird eine feinstoffliche Polarisation durchgeführt, die elementar ist für ein gestörtes Energiesystem. Er stellt das Gleichgewicht wieder her und erinnert den Körper an seinen ungestörten Schwingungsursprung. Der Erfolg der Harmonisierung ist beim Patienten direkt ersichtlich.

Immer noch wird umfangreich darüber diskutiert, ob Elektrosmog, geopathische Störfelder und belastetes Wasser schädlich für uns sind. Wir sind der Meinung, dass diese Einflüsse unsere Gesundheit belasten, auch wenn dies von der Schulwissenschaft (noch) abgelehnt wird. Künstliche elektromagnetische Wellen tragen Informationen, die Organismen verändern und krankmachen können.

Aus unserer medizinischen Sicht ist es daher wichtig, sich vor diesen Einflüssen zu schützen, wenn wir weiterhin die Vorteile der modernen Technologien nutzen wollen.

Über uns.
Von der Natur inspiriert.


Einfach in der Idee.
Effizient in der Wirkung.


Begonnen haben wir mit einer einfachen Idee: Ist es möglich ein Produkt zu schaffen, dass jedem biologischen Organismus hilft, weitestgehend frei von Nebenwirkungen ist und trotzdem für jeden bezahlbar bleibt? Als diese Idee erfolgreich realisiert war, haben wir daraus für uns einen Grundsatz entwickelt. Mit ein Grund warum wir so erfolgreich sind mit dem was wir tun.

Wir bieten allen Menschen die einfache, effektive und kostengünstige Möglichkeit, die moderne Technik unbelastet zu nutzen. Denn – der „Technologie-Turm“ in unserem Leben wächst ständig und unaufhaltsam: WLAN, DECT-Telefone und Handys sind nicht mehr wegzudenken. Auf die Vorteile der modernen Technik wollen und können wir nicht mehr verzichten. Gleichzeitig nehmen die Fragen zur Sicherheit und zu den gesundheitlichen Risiken dieser Technologien zu. Wie negativ sind elektromagnetische Felder? Ist Handystrahlung schädlich? Wie gefährlich ist Feinstaub?

Jedes Elektrogerät, jedes Stromkabel, jede Steckdose, alle Wireless-Geräte sowie alle Funktürme verursachen bei ihrem Einsatz Elektrosmog. Besonders kritisch sind dabei die elektrischen und magnetischen Wechselfelder und hochfrequenten Wellen.
Helga Schäferling

Gesundheit hat ihren Anfang im Denken.

Elektrosmog und der menschliche Organismus


Wenn wir wissen, wie der menschliche Organismus funktioniert, dann ist es einfach den Einfluss dieser technisch erzeugten Felder auf uns Menschen erfassen zu können.

Unsere Körperzellen kommunizieren ständig miteinander, über 10.000 chemische Reaktionen pro Sekunde pro Körperzelle müssen koordiniert werden. Zwischen beiden Gehirnhälften findet ein Informationsaustausch von vier Milliarden elektrischer Impulse pro Sekunde statt. Durch die Nervenleitbahnen fließen winzige messbare Ströme. Jede Bewegung, jeder Gedanke und jedes Gefühl werden von den kleinsten bioelektrischen Reizen gesteuert.

Der Elektrosmog überlagert die biophysikalische Organisation des Lebens und greift tief in sie ein. Die künstlichen Felder übersteigen die natürlich vorhandenen Felder in ihrem Ausmaß um ein Vielfaches.

Ähnlich wie bei einem dauerhaften Hintergrund-Geräusch oder permanenten Lärm kann die Regulation und der Austausch der Informationen von Zelle zu Zelle, von Organ zu Organ je nach Intensität, Modulation oder Frequenz, beeinflusst und gestört werden. Die fein abgestimmten Mechanismen der Regulation helfen dem Organismus durch die natürlichen Selbstheilungskräfte beim Ausgleichen dieser Beeinträchtigungen. Bei anhaltender Belastung und dem daraus resultierenden Dauer-Stress kann es zu chronischen Schädigungen kommen, mit der Folge von schwerwiegenden Erkrankungen. Gut dokumentiert sind mittlerweile die Hinweise auf Stressreaktionen durch technisch erzeugte elektromagnetische Felder.

Unsere Aufgabe besteht heute darin, ein harmonisches und gesundes Lebensumfeld zu schaffen.

Unsere Vision wurde zur Mission
Unsere Mission ist es, die Lebensqualität unserer Mitmenschen deutlich zu verbessern und ein Elektrosmog-freies Miteinander zu schaffen. Wir sind für unsere Kunden der strategische Partner in allen Fragen der energetischen Medizin.

Das Warum
Man sagt, wenn man ein starkes Warum hat, ist das Wie nebensächlich. Wir haben unser Warum gefunden. Wir glauben fest daran, dass wir den Körper zum Ursprung zurückführen können, damit er sich an seinen Schwingungs-Ursprung erinnert. Wenn er zusätzlich optimal mit den 47 essentiellen Vitalstoffen versorgt ist, dann ist er gesünder und somit auch leistungsfähiger.

Was ist die Folge?
Wir sind körperlich weniger gestresst und viel glücklicher, was sich auf das Zwischenmenschliche, das tägliche Miteinander, positiv auswirkt. Das ist unser Warum: Entspannter miteinander umgehen und die Welt zu einem besseren Ort machen.

Die SYMBIOCEUTICALS Harmonizer Produkte sind dafür die beste Lösung.

SYMBIOCEUTICALS-Biofeld-Methode nach Jürgen Lueger


Was sind Bioinformationen?
Laut der Quantenphysik müssen wir heute akzeptieren, dass letztlich alles aus Wellen und Schwingungen besteht. Es ist also folgerichtig, dass alle Atome und Moleküle Schwingungsmuster sind, auf deren Basis unsere Methode aufsetzt. So ist es auch verständlich, dass beispielsweise Edelstein-Behandlungen oder Homöopathie funktionieren – nämlich durch die passenden Frequenzmuster.

Paul Schmidt, der Pionier der Bioresonanz, hatte dies mit einem passenden Beispiel erklärt: Wie funktioniert Bräunung? Nicht durch Wärme, denn sonst würden wir auch in der Infrarotsauna braun werden, sondern durch ultraviolette Wellen, die in der Haut die Melanin-Produktion anregen.

Hierzu ein Zitat von Wilhelm Busch:
„Wer anderen etwas vorgedacht, wird jahrelang erst ausgelacht.
Begreift man die Entdeckung endlich, so nennt sie jeder selbstverständlich.“

Feinstoffliche Schwingung.
Bipolar abgegeben.


Was ist die SYMBIOCEUTICALS-Biofeld-Methode
Bei dieser Technologie handelt es sich um die Harmonisierungstechnik, bei der Frequenzen und Informationsmuster auf spezielle Trägermaterialien moduliert werden. Somit werden auf feinstofflicher Schwingungsebene pathogene Informationen vollständig harmonisiert. Alle unsere angewandten Frequenzen werden bipolar abgegeben.

D.h. alle Frequenzen und Informationsfelder bekommen + / - polare Strukturen mit, denn in jedem Organismus sind beide Polaritäten verankert.

Alle gespeicherten Informationsmuster dehnen sich nach Erfordernis aus; biologisch schwächende Einflüsse werden vollständig aufgelöst. Es werden keine Informationen gelöscht, sondern resoniert.

Die SYMBIOCEUTICALS-Biofeld-Methode ist die unvergleichliche Harmonisierungs-Technologie, die jeder ausprobiert haben sollte.
Nikola Tesla

"An dem Tage, an dem die Wissenschaft beginnen wird, nicht-physikalische Erscheinungen zu untersuchen, wird sie in einem Jahrzehnt größere Fortschritte machen, als in all den vorhergehenden Jahrhunderten ihres Bestehens."

SYMBIOCEUTICALS-
Biofeld-Methode


Natürliche Umgebungsstrahlung besteht aus elektromagnetischen Strahlungen aus dem gesamten Frequenzband. Diese kommen von der Sonne, Mond, Planeten, Sterne und Galaxien und werden von der Atmosphäre gefiltert.
Zwei Bereiche dieses Frequenzbandes werden allerdings durchgelassen:

1. Atmosphärisches Fenster: sichtbares und Infrarot-Licht
2. Atmosphärisches Fenster: Radio- und Mikrowellen


Auch die Atmosphäre ist eine wichtige Quelle der natürlichen Umgebungsstrahlung. Man nennt sie Atmospherics oder Sferics.

Diese beiden atmosphärischen Fenster sind sehr wichtig für uns. Von den meisten wird das 2. atmosphärische Fenster nur für Therapiezwecke genutzt, da es sich um Einzelfrequenzen handelt.

Koppelt man die Frequenzen des 2. atmosphärischen Fensters mit den Schumann-Resonanzen, dann ist auch die Rhythmik der Erde vorhanden und wird so zu einer natürlichen wichtigen Umgebungsstrahlung. Auch ist es überaus wichtig die Schwingungsmuster der 64 Spurenelemente in der Erdkruste mit zu beachten. Diese kommen in der Natur vor und sind von der Zusammensetzung sehr ähnlich wie unsere Erythrozyten (rote Blutkörperchen). Diese Frequenzmuster haben nichts mit Vitaminen und Mineralstoffe als Therapie zu tun, sondern als natürliche Umgebungsstrahlung wie sie vorkommen soll.

Diese Frequenzmuster werden in einem speziellen SYMBIOCEUTICALS Prisma gebündelt und über die SYMBIOCEUTICALS Resonanzkammer verstärkt. Zusätzlich kommen SYMBIOCEUTICALS produktspezifische Frequenzabfolgen dazu. Die ganze Symphonie an natürlichen Schwingungsfrequenzen werden dann in den SYMBIOCEUTICALS Plus- und Minus-Polarisierer gespinnt.

Warum tun wir das?

Weil schon lange bekannt ist, dass unsere Zelle ein Dielektrikum (elektrisch schwach- oder nichtleitende, nichtmetallische Substanz) ist. Deswegen ist dies natürlich und notwendig.



Zu guter Letzt werden die mit dem SYMBIOCEUTICALS speziellen Schwingungsfrequenzen imprägnierten Materialien mit einer hauseigenen Technik dauerhaft bioenergetisch versiegelt.

Erklärungsmodell
nach Jürgen Lueger


Wichtiger Hinweis
Wir weisen darauf hin, dass die hier vorgestellte Technologie noch nicht mit der überwiegenden schulwissenschaftlichen Auffassung und Lehrmeinung übereinstimmt.
Die Energiemedizin und die von ihr verwendeten Prinzipien, Methoden und Geräte sind der Alternativ-Medizin zuzuordnen. Sie werden von der schulwissenschaftlichen Medizin nicht anerkannt, da die Wirkung als nicht erwiesen gilt. Eine energiemedizinische Anwendung ersetzt keinesfalls die Diagnose und die Behandlung durch einen approbierten Arzt.